rinaldoeise.de


Direkt zum Seiteninhalt

Traversflöte

Blasinstrumente


Traversflöte


Die Traversflöte ist eines der ältesten Instrumente der Orchesterfamilie, Funde von alten Flöten wurden 39.000 - 7000 vor Christus zurück datiert. Auch im Mittelalter wurden Querflöten gespielt, aber in unseren Breiten erlebte sie vor allem in der Barockzeit ihren Höhepunkt. Sie ist die Vorläuferin unserer modernen Querflöte mit ihren vielen Klappen. Die Traversflöte besteht aus vier Teilen, und die historische Stimmung liegt zwischen 390 und 415 Hz. Sie ist weniger beweglich und dunkler im Klang als die moderne Version, aber das ist auch der besondere Reiz dieses Instruments.

Um Traversflöte zu spielen, sollte man mehrere Jahre Erfahrung auf der modernen Querflöte mitbringen. Es ist auch eine größere Tonvorstellung notwendig sowie ein geschulter Ansatz. Traversflöte sollte man frühstens mit 15 Jahren erlernen.

Weitere Informationen auf Anfrage.

Bitte auf das Bild klicken, um weiterzukommen!

Startseite | Der Musiker | Musikschule | Blasinstrumente | Gitarre & Bass | Mittelalterliches | Ensemble | Persönliches | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü