rinaldoeise.de


Direkt zum Seiteninhalt

Oboe

Blasinstrumente


Oboe


Die Oboe ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt. Der Name leitet sich vom französischen "hautbois" ab, das soviel wie „hohes Holz“ bedeutet. Vorfahren der Oboe waren schon im alten Ägypten oder im klassischen Griechenland zu finden. Aus den tiefen Instrumenten entwickelte sich das Fagott, aus den hohen die Oboe.

Oboen findet man im Sinfonieorchester und in vielen Blasorchestern.

Oboe kann man mit acht Jahren beginnen. Ein guter Anfang ist auch hier zunächst die Blockflöte bzw. Altblockflöte und dann der Wechsel zur Oboe.

Die Oboe gehört im Orchester zu den am schwierigsten zu spielenden Instrumenten. Die Ausbildung, die ich auf diesem Instrument leisten kann, reicht bis zum 2. Band der "Hören, Lesen & Spielen"-Reihe. Danach leite ich die Schüler weiter an entsprechende Spezialisten aus Orchestern oder Hochschulen.

Bitte auf das Bild klicken, um weiterzukommen!

Startseite | Der Musiker | Musikschule | Blasinstrumente | Gitarre & Bass | Mittelalterliches | Ensemble | Persönliches | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü