rinaldoeise.de


Direkt zum Seiteninhalt

Euphonium

Blasinstrumente


Euphonium


Auf griechisch bedeutet der Name „das Wohlklingende“. Euphonium, Tenorhorn und Bariton haben einen edelen, weichen Klang und gehören zur Familie des „tiefen Blechs“.

Das Tenorhorn/Bariton wird mit Drehventilen gespielt.

Das Euphonium wird mit Pèrinet-Ventilen (Pumpventilen) gespielt.

Die Stimmung des Euphoniums ist identisch mit der der Posaune, also eine Oktave über der Tuba in Bb.

Kinder ab sieben Jahren finden einen guten Einstieg und können relativ schnell Fortschritte machen.

Bitte auf das Bild klicken, um weiterzukommen!

Startseite | Der Musiker | Musikschule | Blasinstrumente | Gitarre & Bass | Mittelalterliches | Ensemble | Persönliches | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü